Sonntag, 26. März 2006
irgendwie kam heute beim abendessen das gespräch darauf, wie man begraben werden möchte. später für mich so allein hab ich weitergedacht besonders über die zu spielende musik. la paloma in der version von albers ist heißer favorit bisher. jedenfalls ist das anlass genug, noch mal die famosen trikont cds rauszukramen und durchzuhören, mit fast 80 versionen dieses liedes drauf. albers war schon, gleich kommt carla bley.

... comment

 
Bestattungsakustik
Was wäre mit <Motörhead>? Mal anders trauern. Schade das der blogger keine musikdateien zuläßt.-rabe489

... link  

 
doch doch, mp3 und so geht schon. aber motörhead? wer weiß.

... link  


... comment
 
http://www.paroles.net/chansons/13741.htm

... link  

 
hm, müsste man mal hören ... . andrerseits, mein interesse an ländlicher idylle ist gering, keine kühe, kein hügel hier, z.b., und ganz anderes leben gewesen.
ausserdem: mehr cds gefunden, mit trauermärschen bzw. totenliedern. auch schon was älter: lou reed, nico, tom waits, diverse brass bands, albanischer und serbischer totenklage, billie holliday, usw.
heute am bahnhof in herne billig zwei cassetten mit türkischem pop gekauft. das könnte auch passen.

... link  

 
eigentlich will ich gar keine musik. nicht mal 'ne feier.

... link  


... comment