Sonntag, 1. Juli 2007

... link (11 Kommentare)   ... comment


Samstag, 3. März 2007

essen. da hinten, hinter den parkplätzen, bis zum horizont, standen mal die kanonenfabriken des kaiserreiches und hitlerdeutschlands. alles weg.

... link (4 Kommentare)   ... comment


Montag, 19. Februar 2007

wanne hbf wieder

... link (5 Kommentare)   ... comment


Freitag, 16. Februar 2007

ab nach hause

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 22. Dezember 2006

konrad ende schacht

... link (5 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 12. Juli 2006

gestern brückentag: heisingen / ruhr


mintard / ruhr


mülheim / ruhr


oberhausen / kanal, von oben, klar,

... link (4 Kommentare)   ... comment


Freitag, 23. Juni 2006





in Herne

... link (1 Kommentar)   ... comment


Donnerstag, 15. Juni 2006
ist zwar ein beklopptes wort, dies 'industriekultur', und werden die seltsamsten dinge unter diesen hut gestellt, die nix gemein haben miteinander, nur dass irgenwo ne rostige schraube bei rumliegt (und sei es auch bloß in gedanken) ... , egal, die marke ist da, jetzt kann man damit verkaufen:
extraschicht, die sogenannte 6. 'nacht der industriekultur' ist am kommenden samstag. und stolz präsentiert der lokalpatriot diese drehscheibe des ruhrgebietweiten rummels.

... link (3 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 11. Juni 2006

wanne unser fritz. steht drauf.

... link (5 Kommentare)   ... comment


Montag, 5. Juni 2006
nebensächlich, aber es ärgert:
seit ein paar jahren nimmt der fahrradverkehr hier im ruhrgebiet deutlich zu, nicht nur wegen mode, sportvergnügen, umweltbewusstsein oder freizeitradeln, sondern sichtlich auch durch den zwang zum sparen. parallel dazu gibt es hier wirklich viele neue brauchbare radwege. hilfreich sind da ordentliche landkarten. bisher konkurrenzlos die beste: die "radwanderkarte mittleres ruhrgebiet", herausgegeben von regionalverband ruhr (rvr). die reicht von uerdingen bis bergkamen und von orsoy bis holzwickede. mit angenehmem kartenbild und allen relevanten radwegen und routen - leider mittlerweile 6 jahre alt, also veraltet. neu aufgelegt wird sie nicht, nach gegenwärtiger planung. dafür aber gibt es neu geschnittene kartenblätter, so nach und nach: ruhrgebiet ost, oder west, oder nord, usw. immer mit nur einem bruchteil stadtregion und viel von der grünen steppe drumrum. die denke dabei ist die von freizeitradlern: ach, heute schönes wetter, fahren wir doch mal raus ins grüne ...
wenn ich aber von gelsenkirchen nach essen will ( halbe stunde mit dem rad, öpnv kostet 3,80 euro pro fahrt - hin und zurück mehr als der avisierte mindeststundenlohn !) hilft mir der rvr, immerhin ein zusammenschluss der hiesigen kommunen, nicht mehr weiter. ganz schlecht z.b. für herner, essener, bochumer: mit bisschen pech 3 kartenblätter kaufen müssen (von denen 2 noch gar nicht lieferbar sind), und ca. 3 qm unnützes papier mitschleppen.
ich hab soooo'n hals ...

... link (4 Kommentare)   ... comment